The Beautiful Girls & Rob Longstaff

Live Konzert Fotografie im Stall 6 Zürich

Konzerte im Stall 6 sind ein Highlight in Zürich. Die Location hat eine gute Grösse, besonders für Musik wie der Band The Beautiful Girls. Der Stall 6 bietet viel Platz zum entspannen, geniessen und tanzen. Das ganze in einer sehr gemütliche Atmosphäre mit einem gemischten Publikum jeden alters. Hier geht es um gute Musik und das gemeinsame Teilen von Erlebnissen! Der perfekte Ort.

The Beautiful Girls

Der Steckbrief der Band auf Facebook hat mich neugierig gemacht:

no hype, no fashion, no logo, no corporation, no war, no hate, no lies, no flies, no greed, no spies.

Bandbesetzung:

Guitar & Vocals: Mat McHugh
Drums: Paul Derricott
Bass: Paulie Bromley

The Beautiful Girls sind eine australische Roots-Musikgruppe, die 2001 von Mat McHugh, Clay MacDonald und Mitchell Connelly gegründet wurde. Musikalisch sind sie aktiv mit Veröffentlichungen wie Morning Sun (2002), Goodtimes (2002) und The Weight of the World (2004). Dazu wurden fünf Studioalben produziert, Learn Yourself (2003), We‘ re Already Gone (2005), Ziggurats (2007), Spooks (2010) und Dancehall Days (2014).

Die letzten vier Alben haben alle in den Top 20 der ARIA Alben Chart ihren Höhepunkt erreicht. Spooks und „Dancehall Days“ debütierten ebenfalls auf Platz 1 der Australian Independent Chart und, No. 7&5 (bzw.) der American Billboard Reggae Alben Chart. Ihre Single „I Thought About You“erreichte Platz 60 in den ARIA Singles Charts.

Mich erinnert die Band bei vielen Songs an eine meiner absuluten Lieblingsbands: Sublime. So könnte die Band auch ohne lange nachzudenken aus Long Beach California stammen.

Clay MacDonald und Mitchell Connelly arbeiteten übrigens auch an Angus & Julia Stones ersten beiden EP’s und zwei Alben. MacDonald und Connelly schreiben und nehmen instrumentalen Hip-Hop unter dem Namen „The Undertones“ auf. Grossartig.

Bis 2014 tourten die Beautiful Girls bereits mehrmals um die Welt – darunter Japan, Kanada, Brasilien und die Vereinigten Staaten – und erreichten 350.000 verkaufte Alben. Somit war es ein besonderes Konzert und ein absolutes Highlight die Band im vergleichsweise kleinen Stall 6 in Zürich zu erleben.

Rob Longstaff

Rob Longstaff ist ein in Neuseeland geborener, aus Australien stammender, in Berlin lebender Soul & Blues Musiker, Globetrotter und Abenteurer.

Nach Australiens harter, aber lohnender Kneipentour packte Rob seine Koffer für Berlin, eine Stadt, die er jetzt sein Zuhause nennt. Zwischen seinen musikalischen Leistungen liebt Rob eine Herausforderung, nachdem er inzwischen über drei Kontinente getrampelt, indische und afrikanische Waisenhäuser und Krankenhäuser bereist, sich in die Antarktis begeben und mit dem Fahrrad, Zug und Schiff von Berlin nach Australien über Land gereist ist.

After this concert Rob is driving his bike all the way to Berlin. And tonight he is going to sleep under a tree! – Zitat The Beautiful Girls

Überzeugt von der Idee des langsamen Reisens unternahm der Singer/Songwriter die deutsche Release-Tour für sein Album „Boogaloo“ auf einem Solarboot und unternahm eine Reise durch die USA auf einem eigens für ihn gebauten Elektrotrike. Er experimentiert auch mit der Null-Abfall-Food-Bewegung. Was für ein inspirierender Typ.

Kraftvoller Gesang mit humorvollen Texten, leidenschaftliches Gitarrenspiel und Charme machen ihn zu einer Ein-Mann-Groove-Maschine, die mit oder ohne Verstärkung läuft.

Thank you Mitchell, Clay, Felipe 6 Rob for a great night at Stall 6 in Zürich!